Jetzt klimaverträgliches investieren fördern statt bremsen!

30 AktivistInnen von Campax und weiteren Klimaschutzorganisationen, darunter fossil-free.ch, haben am 19. Juni eine Petition mit über 5000 Unterschriften dem Branchenführer der Pensionskassen-Anlageberater PPCmetrics übergeben.

Sandro Leuenberger

Juni 23, 2019


Dr. Andreas Reichlin, CEO von PPCmetrics nahm die Petition vor dem Hauptsitz persönlich entgegen. 

Die Pensionskassen könnten das Geld grün anlegen, machen es aber nicht. Unternehmen wie das Beratungsunternehmen PPCmetrics in Zürich kennt fast niemand. Aufgrund ihrer Finanzkompetenz ist Ihre Macht bei den Pensionskassen aber gross. Sie hätten einen grossen Hebel, unser Altersgeld so umzulenken, dass es Sonne, Wind und Bio finanziert. Heute macht es sich noch mitschuldig an den zukünftigen Klimakatastrophen, weil es die Kllimarisiken bei Anlagen noch nicht so schwer gewichtet, wie es dringend nötig wäre. Weltweit empfehlen Schwergewichte unter den Risikomanagement-Expert*innen deshalb schon länger, dass Investitionen in fossile Energieträger und damit zusammenhängende Wirtschaftszweige entschlossen zu reduzieren sind und in die Energiewende fliessen müssen. 

Andreas Freimüller von Campax: "Dass niemand Unternehmen wie PPCmetrics kennt, macht die Verantwortung nicht kleiner, die das Unternehmen bei der Anlage von Pensionskassengeldern trägt! Die Versicherten bezahlen nämlich gleich zweimal für eine rückständige Anlagepolitik: schnellerer Klimawandel wegen Investitionen in die die fossilen Energien und Wertverluste bei ihrer Altersvorsorge, weil solche Anlagen einfach nicht mehr zukunftsfähig sind".